KARL-AMBERG-MITTELSCHULE

Alzenau

Schulleben 2017/18


Karl-Amberg Mittelschule würdigt besondere Leistungen bei der Ehrenrunde

Stacks Image 444
Am Montag, 23.07.2018 fand die traditionelle Dankesfeier für besondere Leistungen an der Karl-Amberg Mittelschule statt. Schulleiterin Janina Olszewski dankte im Rahmen dieser Feierstunde dem Elternbeirat, Schülern, den Reinigungskräften, Hausmeister und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr großes Engagement z. B. als Lesepaten oder bei der Vorbereitung und Durchführung des Benefizlaufs.

Die Schüler der Karl-Amberg Schule erfahren nicht nur Unterstützung durch Lehrkräfte und Ehrenamtliche, sondern auch durch die Service-Clubs Rotary oder Zonta. Deren gemeinsames Ziel ist es die Schüler fit für ihren zukünftigen Berufs- und Lebensweg zu machen.

Das Besondere der Schule ist das soziale Engagement der Schüler, betonte Bürgermeister Dr. Alexander Legler in seiner Ansprache. Dies wird auf vorbildliche Weise beim Benefizlauf und bei Aktionen im Rahmen der Fairtrade School zum Ausdruck gebracht.

So konnten bei dieser Veranstaltung dann auch die beachtlichen gesammelten Spenden der Schülerinnen und Schüler vom Benefizlauf von der Rektorin übergeben werden:
  • Über 3500 Euro freute sich der Club 82, eine Initiative für Körperbehinderte
  • 1500 Euro bekam der Förderkreis der Karl-Amberg Schule zur Unterstützung der schulischen Arbeit wie z. B. die Ausbildung von Streitschlichtern oder Bildungsarbeit bei den Klassensprechern.
  • 2500 Euro wurde dem Verein „Wunsch am Horizont“ übergeben, der Menschen vor ihrem Tod Hilfen gibt, um einen speziellen, persönlichen Wunsch zu erfüllen oder Angehörige und Freunde dabei zu unterstützen, diesen Wunsch zu realisieren.
  • 3500 Euro wurden Wolfgang Hock vom „Weg der Hoffnung“ übergeben. Schon seit mehreren Jahren wird das Projekt „Schule für alle“ von der Karl-Amberg Mittelschule unterstützt und damit Kindern in Kolumbien einen Schulbesuch ermöglicht.
  • Dem ambulanten Kinder- und Jugendhospiz Aschaffenburg wurde eine Spende über 400 Euro zuteil, den die Schüler der 7. Klassen auf dem Ostermarkt erwirtschaftet hatten.
M. Löffler, Konrektor
Stacks Image 446
zurück