KARL-AMBERG-MITTELSCHULE

Alzenau

Schulleben 2016/17


Weihnachtsmarkt

Stacks Image 34
Am Sonntag, den 04.12. waren alle Freiwilligen aus den 7. Klassen der Karl-Amberg-Mittelschule auf dem Karlsteiner Weihnachtsmarkt. Um 11:00 Uhr bauten die ersten Kinder die Tische auf dem Weihnachtsmarkt auf und dekorierten sie. Danach eröffneten wir den Stand und starteten den Verkauf unserer Ware.
Im Voraus hatten wir in der Schule Backmischungen, Weihnachtsdekoration aus Blech und Papier-Windlichter hergestellt. Das Projekt, mit Planung, Vorbereitung, Produktion und Verkauf, ging insgesamt vier Wochen.
Wir wechselten alle eineinhalb Stunden die Dienste, indem neue Kinder zum Verkauf kamen. Wir erzählten den Leuten dort auch über die Hilfsorganisation A.M.P.O, da wir für diese sammelten. A.M.P.O setzt sich für hilfsbedürftige Kinder in Burkina Faso in Westafrika ein. Nach dem Motto „Das Gute geht nie verloren“ wird Kindern „Hilfe für Selbsthilfe“ gegeben. (www.sahel.de) Als der Verkauf um 18:30 Uhr endete, hatten wir alle Waren verkauft und die stolze Summe von 330 € eingenommen.
Obwohl das Übungsprojekt zeitaufwendig und oft anstrengend war, hat es uns sehr Spaß gemacht die Backmischungen herzustellen und vor allem die Sachen auf dem Weihnachtsmarkt zu verkaufen.
Im Namen aller 7. Klassen, die Klasse 7cM
zurück