KARL-AMBERG-MITTELSCHULE

Alzenau

Schulleben 2016/17


Fairer Pausenverkauf der 10. Klassen

Am 29.09. und 30.09.2016 starteten wir, die 10. Klassen von Herrn Löffler und Frau Huth, einen Pausenverkauf. Aber dieser war kein gewöhnlicher, sondern einer mit Fair Trade Produkten. Wir verkauften Schokotaler, Bananen, Popquins, getrocknete Mangos, Nutellabrötchen und Tee für jeweils 0,50€. Für 1,00€ wurden Brötchen mit diversen Belägen, Schokoriegel und Orangensaft verkauft.
Stacks Image 88
Der erste Verkaufstag wurde von der Klasse 10 a durchgeführt. Dafür teilten wir uns alle in verschiedene Gruppen ein. Eine, die den Verkaufstisch aufbauen, eine die die Brötchen bestreichen, eine für den Verkauf, für die Kasse und eine Gruppe, die die Produkte in Tütchen abfüllen. Neben der ganzen Arbeit kam der Spaß natürlich auch nicht zu kurz.
Insgesamt beschmierten wir 80 Brötchen mit den Aufstrichen Nutella, Salami, Leberkäse, Putenschinken und Putenpaprikawurst. In der Küche liefen wir auf Hochtouren. Aber nicht nur wir waren fleißig, sondern auch die Aufbauarbeiten waren im Gange. Die Gruppe baute eine große Verkaufstheke aus den Tischen im Mehrzweckraum. Dazu haben die Tütenpacker alle Leckereien wie zum Beispiel die Popquins in Tütchen verpackt. Jeder hat seinen Job gut gemacht.
Stacks Image 90
Unser Endergebnis vom ersten Verkaufstag war sehr positiv. Alle Brötchen waren ausverkauft! Es waren zwar noch Kekse oder Popquins da, aber diese wurden am nächsten Tag verkauft.
Der ganze Pausenverkauf war ein großer Erfolg. Die Sachen, von denen noch ein wenig übrig waren, futterten wir☺. Insgesamt erzielten wir durch den Verkauf von 180 Brötchen und Fair Trade Produkten, im Wert von 168€, einen kleinen Gewinn von ca. 45€.
Und vielleicht gibt es ja bald wieder einen Verkauf…☺
zurück