KARL-AMBERG-MITTELSCHULE

Alzenau

Schulleben 2016/17


Die Karl Amberg Mittelschule Alzenau ist Bayerischer Meister im Ringen

Stacks Image 237
Am 27.04.2017 fanden die Bayerischen Meisterschaften im Schulringen in Weißenburg statt. Die Karl Amberg Mittelschule Alzenau nahm mit einer Mannschaft in der Wettkampfklasse III (Jahrgang 2002 – 2006) teil. Für die Karl Amberg MS traten Seyit Yildiz, Sinan Corkut, Nils Kreß, Dario Amato und Felix Richter, sowie die Ersatzmänner Tiziano Santoro und Mustafa Miroslavov an. In der Vorrunde wurden zwei verschiedene Gruppen gebildet. Nachdem wir dort die Mittelschulen Trostberg und Penzberg, sowie die staatl. Realschule aus Bad Tölz besiegt haben, wartete der Titelverteidiger, die Mittelschule Amberg , im Halbfinale auf uns. Der enge Kampf endete mit 3:2 zu unseren Gunsten und führte die Mannschaft schließlich ins Finale, in welchem das Gymnasium aus Untergriesbach als Gegner feststand. Das Finale endete deutlich mit 4:1 für die Karl Amberg Mittelschule und brachte uns somit den Bayerischen Meistertitel ein.
Stacks Image 241
Am 31.05.17 fand daraufhin der bundesweite Schulvergleich im Ringen in Waldaschaff statt. Aufgrund von Abschlussprüfungen und einem krankheitsbedingten Ausfall konnte die Schulmannschaft nicht in ihrer Bestbesetzung antreten. Somit rückten die Ersatzmänner, sowie Yasin Gülap, ein Schüler, der sich kurzfristig bereit erklärte der Mannschaft zu helfen, in den Vordergrund.
Wie beim Landesfinale wurden auch beim Bundesfinale zunächst zwei Pools gebildet. In der Vorrunde erwarteten uns die OHG Ludwigsburg sowie die Gemeinschaftsschule Riegelsberg. Zunächst wurde Ludwigsburg in einem spannenden und engen Wettkampf mit 3:2 besiegt. Im folgenden Kampf traf man mit der Gesamtschule Riegelsberg , dem späteren Deutschen Meister auf einen sehr starken Gegner, der den Kampf deutlich mit 5:0 für sich entschied. Somit hatte die Karl Amberg Mittelschule Alzenau den zweiten Gruppenplatz inne und musste nun gegen die MS Amberg um den dritten Platz ringen. Diesen Kampf gewann Alzenau mit 3:2 und damit einhergehend auch den dritten Platz beim bundesweiten Schulvergleich im Ringen.
Dank gilt an dieser Stelle dem AV Alzenau und im Besonderen Sadi Gülap , welcher seit diesem Schuljahr eine Ringer- AG für die Ganztagesklassen anbietet und auch die Schulmannschaft mit mehreren Trainingseinheiten, sowie mit aktiver Betreuung an den Wettkampftagen unterstützte.
Insgesamt stellt der Bayerische Meistertitel, sowie der dritte Platz beim bundesweiten Schulvergleich einen sehr großen Erfolg dar und wir hoffen auch in Zukunft viele Jugendliche für den Sport im Allgemeinen zu gewinnen, da hier viele Kompetenzen geschult werden, die im späteren Leben von Nöten sind.
zurück